|  | 

Fußball News vom: 11.04.2017 - 14:25

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga 2016/17: Vorschau & aktuelle Wettquoten – Spieltag 29

Vorschau, aktuelle News und Wettquoten für den 29. Spieltag der Bundesliga von 15. bis 16. April 2017.

Bundesliga 2016/17: Vorschau & aktuelle Wettquoten – Spieltag 29
Vorschau und Wettquoten zum 29. Spieltag der Bundesliga 2016/17.

Während der Titelkampf in der Bundesliga auch in diesem Jahr weitgehend zugunsten der Bayern entschieden ist, bleibt es im Rennen um die europäischen Startplätze und im Abstiegskampf unverändert spannend.

Da am Karfreitag nicht gespielt wird, finden diesmal sieben Ligaspiele am Samstag statt, sechs davon um 15:30 Uhr. Dabei hat Borussia Dortmund die Möglichkeit, nach der 1:4-Niederlage in München mit einem Sieg im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt wieder einen Platz in den Top-3 zu erreichen, der einen fixen Startplatz für die Champions League einbringt.

Die Frankfurter würden zwar für eine internationale Teilnahme ebenfalls Punkte benötigen, sind aber bereits seit neun Spielen sieglos. Zudem siegte in den letzten sechs Duellen der beiden Teams immer die Heimmannschaft.

 

Mainz und Augsburg müssen punkten

Nach drei Niederlagen in Folge feierte Hertha BSC mit dem 2:0 im Heimspiel gegen den FC Augsburg endlich wieder einen Sieg. Damit schoben sich die Berliner in der Tabelle gleich wieder auf Platz fünf nach vor. Am Samstag muss die auswärtsschwache Hertha (nur 2 Siege in 14 Spielen) aber nach Mainz.

 


Die Wetten zum aktuellen Bundesliga Spieltag bei Tipico


 

Die 05er haben zuletzt fünf Mal in Folge verloren und sind damit im Abstiegskampf angekommen. Nach der Hinrunde betrug der Vorsprung des damaligen Tabellen-Elften auf den Relegationsplatz noch acht Punkte, nun trennt nur noch die bessere Tordifferenz gegenüber dem FC Augsburg die Mainzer von Rang 16.

 


 

Auch die Augsburger galten lange Zeit nicht als unmittelbare Abstiegskandidaten, aber nach sechs sieglosen Spielen in Folge, darunter vier Niederlagen, hat sich das geändert. Im Heimspiel gegen den 1. FC Köln hoffen die Fuggerstädter auf den ersten Sieg seit dem 5. Februar, als man Bremen mit 3:2 besiegte. Es war der letzte von nur drei Augsburger Heimsiegen im bisherigen Saisonverlauf.

Die Kölner wiederum sind zwar nicht in Abstiegsgefahr, brauchen aber ebenfalls Punkte, um das Ziel eines internationalen Startplatzes realisieren zu können. Nach der knappen 2:3-Derbyniederlage gegen Mönchengladbach verlor man in der Tabelle zwei Plätze und ist nun wieder Siebenter.

 
FußballDrei der letzten vier Bundesliga-Begegnungen zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FC Köln endeten torlos. Nur bei der 0:1-Heimniederlage der Kölner am 5. Dezember 2015 fiel ein Treffer. Damit gab es in den letzten vier Duellen keinen einzigen Torerfolg für die jeweilige Heimmannschaft.
 

Die Gladbacher wiederum dürfen sich nach dem Erfolg in Köln wieder Hoffnungen auf eine internationale Teilnahme in der kommenden Saison machen. Nur noch zwei Punkte fehlen auf Platz sechs, allerdings muss die Borussia am Samstagnachmittag zum Drittplatzierten Hoffenheim.

Die Überraschungsmannschaft von Julian Nagelsmann blieb am vergangenen Wochenende nach sieben Spielen ohne Niederlage (darunter fünf Siege, einer davon gegen Meister Bayern) erstmals wieder ohne Punkte. Beim Hamburger SV musste man sich mit 1:2 geschlagen geben.

 

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
15.04.
15:30
Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt
1,40 4,70 8,00 Tipico Sportwetten
zu Tipico
3:1 (2:1)
15.04.
15:30
1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC
2,30 3,30 3,15 Interwetten Sportwetten
Interwetten
1:0 (1:0)
15.04.
15:30
VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt
2,05 3,40 3,75 Bet365 Sportwetten
zu Bet365
3:0 (1:0)
15.04.
15:30
FC Augsburg – 1. FC Köln
2,80 3,20 2,60 Bwin Sportwetten
zu Bwin
2:1 (2:0)
15.04.
15:30
1899 Hoffenheim – Mönchengladbach
2,05 3,50 3,60 Betway Sportwetten
zu Betway
5:3 (2:2)
15.04.
15:30
RB Leipzig – SC Freiburg
1,40 4,50 8,00 Sunmaker Sportwetten
Sunmaker
4:0 (2:0)
15.04.
18:30
Bayer Leverkusen – Bayern München
5,00 4,50 1,70 Bet3000 Sportwetten
zu Bet3000
0:0 (0:0)
16.04.
15:30
Werder Bremen – Hamburger SV
2,25 3,30 3,20 Betway Sportwetten
zu Betway
2:1 (1:1)
16.04.
17:30
SV Darmstadt 98 – Schalke 04
5,00 4,00 1,67 Bwin Sportwetten
zu Bwin
2:1 (1:0)

 

Das zweite Überraschungsteam aus Leipzig feierte dagegen trotz Unterzahl einen 1:0-Erfolg über Bayer Leverkusen und landete damit nach einer kurzen Schwächephase innerhalb einer Woche drei Siege. Der Siegtreffer durch Yussuf Poulsen fiel erst in der Nachspielzeit, nachdem kurz zuvor Kapitän Willi Orban mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde.

Am Samstag dürfen die Sachsen ohne den gesperrten Orban wieder daheim ran und empfangen den SC Freiburg, der zuletzt zwei Mal in Folge mit 1:0 gewann und sich damit auf den sechsten Tabellenplatz schob.

 

Rutscht Leverkusen noch weiter ab?

Schlecht sieht es dagegen hinsichtlich eines Europacup-Startplatzes für Bayer Leverkusen aus. Als Zwölfter hat die Werkself sechs Punkte Rückstand auf Platz sechs. Ebenso groß ist der Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz.

Nun müssen die Leverkusener aber gegen den FC Bayern antreten. Ein dringend benötigter weiterer Punktezuwachs erscheint daher zumindest äußerst fraglich. Eine Chance für Bayer könnte darin liegen, dass die Münchner am Mittwoch das Champions-League-Spiel gegen Real Madrid vor der Brust haben.

 

Video: Mit dem 1:0-Heimsieg über Bayer Leverkusen verteidigte RB Leipzig den zweiten Tabellenplatz. (Quelle: YouTube/ZDF)


 

Das große Nord-Derby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV war in den letzten Jahren zumeist das Aufeinandertreffen zweier Krisenklubs. Auch aktuell befinden sich beide Klubs noch in Abstiegsgefahr, die Lage hat sich dennoch deutlich gebessert.

Bremen ist seit acht Spielen unbesiegt, gewann dabei sechs Mal und ist damit mittlerweile den europäischen Startplätzen näher als dem Abstieg. Die Hamburger haben ebenfalls vier der letzten sechs Spiele gewonnen und präsentieren sich deutlich stabiler als noch in der Hinrunde.

 
BalanceVor dem 106. Duell in der Bundesliga zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV liegen die Bremer in der Gesamtbilanz mit 37:34-Siegen (bei 34 Remis) knapp voran. Zuletzt blieb der HSV allerdings gegen Werder drei Mal in Folge unbesiegt (2 Siege, 1 Remis).
 

Zum Abschluss des Spieltages empfängt Schlusslicht Darmstadt 98 die Mannschaft von Schalke 04. Die Königsblauen haben nur 2 von 13 Auswärtsspielen in dieser Saison gewonnen. Der Auftritt beim Tabellenletzten wäre eine gute Gelegenheit, diese triste Bilanz aufzupolieren. Dann wäre am Saisonende möglicherweise noch ein Europa-League-Startplatz möglich.

 

Ähnliche Fußballnews

  • Relegation 2017: Braunschweig – VfL Wolfsburg Tipp & Wettquoten

    Relegation 2017: Braunschweig – VfL Wolfsburg Tipp & Wettquoten

    Hochspannung im Eintracht-Stadion! Am Montagabend (20:30 Uhr) wird sich innerhalb von 90 Minuten (bzw. 120, sollte es zur Verlängerung kommen, Anm.) entscheiden, ob Eintracht Braunschweig eine Aufstiegssaison bejubeln kann oder der VfL Wolfsburg seinen Kopf doch noch aus der Abstiegsschlinge ziehen kann.

  • Relegation 2017: VfL Wolfsburg – Braunschweig Tipp & Wettquoten

    Relegation 2017: VfL Wolfsburg – Braunschweig Tipp & Wettquoten

    Durch das späte 1:2 im Saisonfinale gegen den HSV ist das eingetreten, was zu Saisonbeginn niemand für möglich gehalten hätte. Der VfL Wolfsburg muss in die Relegation. Und als ob dies nicht schon schlimm genug wäre, wartet dort nun auch noch der Lokalrivale aus Braunschweig…

  • 34. Spieltag: Frankfurt – RB Leipzig Tipp & Wettquoten

    34. Spieltag: Frankfurt – RB Leipzig Tipp & Wettquoten

    Eigentlich geht es zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am Samstag um nichts mehr – und dennoch steht einiges auf dem Spiel: Die Frankfurter brauchen Selbstvertrauen für das Pokal-Finale, die Leipziger sind auf der Jagd nach einigen Bestmarken.

  • Bundesliga 2016/17: Ingolstadt – Schalke Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2016/17: Ingolstadt – Schalke Tipp & Wettquoten

    Während am letzten Spieltag noch in sieben Bundesliga-Stadien über die Vergabe internationaler Startplätze sowie die Teilnahme an den Relegationsspielen entschieden wird, sind die Würfel für Ingolstadt und Schalke bereits vor dem direkten Duell im Audi-Sportpark gefallen.