|  |  | 

Fußball News vom: 11.02.2012 - 08:34

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Bundesliga Tipps

VfB Stuttgart gegen Hertha BSC – Vorschau, Prognose & Tipp

In der Bundesliga machen sowohl der VfB Stuttgart als auch die Hertha derzeit keine einfache Phase durch, nun folgte für beide Vereine unter der Woche auch noch das Aus im Pokal. Fernab jeglicher Titelchance können sich die Teams fortan ganz auf den Klassenerhalt konzentrieren.

VfB Stuttgart gegen Hertha BSC – Vorschau, Prognose & Tipp
Vorschau auf Stuttgart gegen Hertha BSC mit Quoten Bet365 (c)

Noch vor drei Monaten konnten die Schwaben optimistisch in die Zukunft schauen, bis tief in den November hatten die Stuttgarter die Qualifikation für die Europa League im Blick. Völlig unvermittelt setzte dann jedoch ein dramatischer Abwärtstrend ein, aus den folgenden sieben Partien wurden gerade einmal zwei Zähler geholt.

Die lange Durststrecke schlägt den Gastgebern nun zunehmend aufs Gemüt: Spätestens seit der Niederlage gegen die Bayern brennt beim VfB der Baum!

Jetzt bei Bet365 auf Stuttgart – Hertha BSC wetten!

Quote Tipp 1 Quote Tipp x Quote Tipp 2
fussballwetten_logo_bet365_tipp 1,90 3,40 4,20
Quoten 2012-02-10 Sieg Stuttgart
Unentschieden Sieg Hertha BSC

Ein Schritt vor und zwei zurück

Dabei hatte es noch in Leverkusen danach ausgesehen, als hätte die Elf von Bruno Labbadia endlich die Kurve gekriegt, mit einer kampfstarken und leidenschaftlichen Vorstellung wurde auf die beiden Pleiten zum Rückrundenstart reagiert. Der verdiente Punkt hatte auch Hoffnungen für das Pokalmatch geweckt – doch fielen die Spieler gegen die Münchener wieder in alte Verhaltensmuster zurück.

Lediglich zwanzig Minuten boten die Hausherren dem Rekordmeister die Stirn; unverständlicherweise stellte die Abwehr danach die intensive Bewachung fast gänzlich ein. Bei den Angriffen der Bayern bildete die Defensive nur ein Spalier – folgerichtig ist es daher, dass die Mannschaft von Jupp Heynckes mal wieder zu einem Auswärtssieg kam.

Für ein baldiges Ende der Stuttgarter Krise schien die Leistung der Gastgeber in jedem Falle nicht geeignet zu sein; setzt sich die Lethargie gegen die Berliner fort, rutscht das Team noch richtig tief in den Abstiegsschlamassel rein.

Hertha schießt keine Tore mehr

An der Heimpleite des Aufsteigers gegen Gladbach trug nach Ansicht der Berliner hingegen allein der Schiedsrichter die Schuld – und in der Tat entschied der merkwürdige Elfmeterpfiff von Referee Brych die Partie. Hauptverantwortlich für das Ausscheiden ist der Schiedsrichter aber dennoch nicht, schließlich hatte die Hertha zuvor ausreichend Zeit, dank des spielerischen Übergewichts zu einem eigenen Torerfolg zu kommen. Die Stürmer gingen jedoch erneut vergeblich ihrer Arbeit nach: In den ersten vier Partien des neuen Jahres schoss der Abstiegskandidat gerade einmal ein Tor.

Nun versucht das Team vom noch immer sieglosen Trainer Michael Skibbe beim Krisengipfel in Stuttgart sein Glück – und greift dabei auf seine alten Kontertugenden zurück. Mit etwas mehr Zielwasser im Abschluss kann die schwarze Serie beim kriselnden VfB dabei durchaus beendet werden; ein Auswärtssieg der Hertha wäre keineswegs eine Sensation!

Jetzt die Übersicht über alle Quoten der Bundesliga Spieltag 21 ansehen

Ähnliche Fußballnews

  • 34. Spieltag 2014/15: Mönchengladbach – Augsburg Quoten & Wetten

    Die Fohlen sind der FC Bayern der Rückrunde Nachdem Lucien Favren die Borussen unmittelbar nach der Amtsübernahme im Frühjahr 2011 noch vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga retten musste, hatte sich die Mannschaft mit dem Konzept-Fußball des Schweizer Fußballlehrers kontinuierlich an die europäische Königsklasse herangetastet. War Gladbach die erstmalige Qualifikation für die Champions League

  • Bundesliga aktuell: Eintracht Frankfurt – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: Eintracht Frankfurt – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    Während es die Leverkusener Werkself vor dem Saisonstart eigentlich auf einen direkten Startplatz in der Champions League abgesehen hatte, wollten die Frankfurter bereits mit der Etablierung im gesicherten Mittelfeld der Bundesliga zufrieden sein: Doch obwohl unter dem Strich nur die Eintracht ihr selbstgestecktes Ziel erreichte, wähnt sich vor dem bedeutungslos gewordenen Aufeinandertreffen am letzten Spieltag kurioserweise lediglich das nun gastierende Bayer auf einem guten Weg.

  • Bundesliga 2014/15: TSG Hoffenheim – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2014/15: TSG Hoffenheim – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

    Vor dem 34. Spieltag hat sich die Berliner Hertha die beste Position im Abstiegskampf verschafft: Immerhin könnten sich die Blau-weißen in Hoffenheim sogar eine knappe Niederlage mit einem Tor Differenz erlauben, ohne dass es bezüglich des Relegationsplatzes noch einmal kritisch wird. Allerdings macht der Mannschaft von Pal Dardai aktuell der schlechteste Lauf aller Krisen-Klubs zu schaffen – und gegen die 1899er war sich das Team schon im letzten Aufeinandertreffen für eine Blamage nicht zu schade.

  • Bundesliga 2014/15: Hannover 96 – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2014/15: Hannover 96 – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Mit jeweiligen Erfolgen haben die Teams aus Hannover und Freiburg am vergangenen Wochenende etwas Luft im Abstiegskampf geschnappt – und können sich nun mit einem Sieg im „Endspiel“ aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Dem Sport-Club reicht sogar ein Punktgewinn zum Klassenerhalt, während die Niedersachsen bei einem solchen Unentschieden den Absturz auf den Relegationsplatz befürchten müssen.

  • Bundesliga 2014/15: Paderborn – Stuttgart Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2014/15: Paderborn – Stuttgart Tipp & Wettquoten

    Endspielstimmung in der Benteler Arena! Wenn Paderborn am Samstag (15:30 Uhr) Stuttgart zu Gast hat, dann geht es für beide Mannschaften um das sportliche Überleben in der Bundesliga. Die Vorzeichen könnten am 34. und letzten Spieltag aber kaum unterschiedlicher sein.