|  |  |  | 

Fußball News vom: 09.03.2017 - 15:15

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten RB Leipzig VfL Wolfsburg

Bundesliga 2016/17: RB Leipzig – VfL Wolfsburg Tipp & Wettquoten

Andries Jonker werden die ersten Arbeitstage beim VfL Wolfsburg wahrlich nicht leicht gemacht. Nach dem hart erkämpften Punktgewinn in der Mainzer Opel Arena müssen seine Niedersachsen an diesem Samstag (15:30 Uhr) nun selbst in Leipzig irgendwie an Punkte kommen.

Bundesliga 2016/17: RB Leipzig – VfL Wolfsburg Tipp & Wettquoten
RB-Innenverteidiger Marvin Compper - (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Während die Roten Bullen lediglich eines ihrer letzten fünf Auswärtsspiele gewinnen konnten, ist die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl daheim noch immer eine Macht – neun Siege in elf absolvierten Heimspielen haben dem Aufsteiger eine exzellente Bilanz beschert.

Dennoch scheint es symptomatisch zu sein, dass den Sachsen die bislang einzige echte Enttäuschung ausgerechnet gegen den Hamburger Dino widerfuhr. Gegen die spielerischen Kleingeister der Liga taten sich die Rasenballer zuletzt fast immer schwer.

So war es sicherlich nicht nur einer Aversion gegen bayrische Mannschaften geschuldet, dass nach den Schlappen in Ingolstadt und München auch dem jüngsten Gastspiel in Augsburg lediglich ein etwas unbefriedigender Punktgewinn entsprang.

 


Der fussballportal.de Tipp: Leipzig gewinnt gegen Wolfsburg

Wetten zu Leipzig – Wolfburg bei Betway


 

Leipzig sucht nach einem Plan B

Beim 2:2 in der Fuggerstadt zeigte sich zum wiederholten Mal, dass ein hoher prozentualer Ballbesitz den eigenen taktischen Vorstellungen zuwiderläuft: Tief stehende Gegner machen es dem Liga-Neuling schwer, die bekannten Schnelligkeitsvorteile anzubringen.

Dass es immer wieder in vermeintlichen Pflichtübungen hakt, führt Hasenhüttl zudem aber auch auf die große Motivation der aufgeschreckten Herausforderer zurück: „Wir merken, dass wir gegen Mannschaften spielen, die gegen uns absolute Topleistungen bringen. Sie hängen sich gegen uns noch mal richtig rein.“

Mit einem hochmotivierten Gegner wird es Leipzig nun auch am 24. Spieltag zu tun bekommen, schließlich kann man es in Wolfsburg nicht gerne sehen, dass ein dahergelaufener Parvenü in der ursprünglich auch selbst anvisierten Spitzengruppe sesshaft wird.

 


 

Noch mehr treiben die Niedersachsen aber freilich die sich zuletzt abermals verschärfenden Abstiegssorgen an. Seit dem vergangenen Wochenende weist die Tabelle gerade einmal noch einen Vorsprung von zehn Toren auf den Relegationsplatz 16 aus.

Obwohl das „Polster“ beim FSV Mainz nochmals schrumpfte, hatte der Abstecher nach Rheinhessen aber doch für einen kleinen Neuanfang gesorgt. Der mitgenommene Zähler bescherte Andries Jonker einen Einstand, auf den sich in den nächsten Wochen durchaus aufbauen lassen sollte.

Auch mit Verweis auf diesen Teilerfolg stellt sich Marvin Compper darauf ein, dass die Wolfsburger durch den jüngst vollzogenen Trainerwechsel ausgerechnet vor dem direkten Aufeinandertreffen eine ganze Ecke unberechenbarer geworden sind.

 


Marvin Compper - Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com - 20170303_PD10429 (RM)

Marvin Compper fiel auf, dass die Wolfsburger bei der Premiere von Andries Jonker deutlich stabiler standen.
(Credit: Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)


 

„Sie haben unter Andries Jonker einen Punkt in Mainz geholt und defensiv stabiler gestanden. Wie ich gehört habe, hat der Trainer viel mit der Mannschaft gesprochen, was ihnen zuletzt vielleicht ein Stück weit gefehlt hat“, sagte Compper.

 

Jonker setzt neue Impulse

Dabei dürfte es die Sache für die Roten Bullen noch etwas schwerer machen, dass sich Jonker keineswegs mit solchen verbalen Trainingseinheiten zufriedengab: Auch in taktischer Hinsicht ließ der VfL in den jüngsten 90 Minuten eine deutlich veränderte Handschrift erkennen.

 


„Wie schön es wäre, keine vier Tage, sondern vier Wochen zu haben. Aber die Zeit gibt es nicht, es muss schnell gehen.“

– Feuerwehrmann Andries Jonker muss sich derzeit vor allem in der Improvisationskunst üben.


 

Bei dessen Premiere schien die Mannschaft unter anderem von der Abkehr der unter Valerien Ismael praktizierten Dreierkette zu profitieren; die klassische Viererkette trug maßgeblich dazu bei, dass es gegen die Rheinhessen erst in der Schlussphase so richtig brenzlig zu werden begann.

 

Drei Weg Wette Sieg RB Leipzig Unentschieden Sieg VfL Wolfsburg Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,60 4,10 5,50 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,57 3,75 6,00 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,60 4,00 5,50 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,65 4,20 6,00 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,61 4,00 5,50 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,58 4,00 5,80 Sunmaker
Bwin Fussball Wetten 1,60 3,80 5,50 Bwin

 

In dieser nutzte dann insbesondere der eigentlich nur vertretungsweise im Kasten stehende Koen Casteels die Chance, sich um einen dauerhaften Stammplatz zu bewerben. Nach seiner vollständigen Genesung dürfte Benaglio einige Mühe haben, wieder an dem belgischen Rivalen vorbeizuziehen.

Während sich Jonker somit ungeachtet des fehlenden Kapitäns nicht um einen verlässlichen Rückhalt sorgen muss, drohen gleich mehrere Ausfälle die zuletzt etwas stabiler wirkende Defensivabteilung zu sprengen.

Mit Problemen am Innenband bzw. der Patellasehne setzten Rodriguez und Luiz Gustavo am Mittwoch mit dem Mannschaftstraining aus. Scheint eine Mitwirkung dieses Duos trotzdem noch immer denkbar zu sein, muss Bruma in den kommenden Wochen in jedem Falle passen.

 

Keita gibt grünes Licht

Der defensive Engpass bringt am Samstag wahrscheinlich wieder den bereits zuletzt ins Rampenlicht rückenden Jannes Horn ins Spiel, der dem sich abzeichnenden fünften Startelfeinsatz seiner jungen Karriere mit einer Mischung aus Vorfreude und Respekt entgegensieht.

 


 

„Gegen Mainz war es ein erster Anfang – auch wenn natürlich noch viel mehr geht. Jetzt dürfen wir nicht vor Leipzig abschrecken, sondern müssen gut spielen. Leipzig spielt eine unfassbare Saison. Wir müssen uns gut auf sie vorbereiten und hoffen, dort etwas zu holen“, sagte Horn.

Derweil es bei den Wölfen ausgerechnet vor dem Abstecher zu den offensivstarken Sachsen in der Abwehr hakt, kamen auch die Roten Bullen am letzten Spieltag nicht ohne Verluste davon – in der Fuggerstadt handelte sich Stefan Ilsanker seine fünfte Verwarnung der laufenden Spielzeit ein.

Die von Keita in Augsburg erlittene Verletzung am Mittelfuß scheint einem Einsatz am Samstag dagegen nicht im Wege zu stehen. Nach einer kurzen Pause nahm der Guineer bereits am Dienstag wieder am traditionellen Geheimtraining teil.

Dass die Roten Bullen gleichwohl erneut auf die längerfristig ausfallenden Klostermann und Poulsen verzichten müssen, sollte nach den Prognosen der Wettanbieter einem souveränen Auftritt nicht im Wege stehen: Nachdem es bereits im Hinspiel zu einem knappen 1:0 in Wolfsburg reichte, gehen die Buchmacher dieses Mal nun sogar von einer etwas deutlicheren Geschichte aus.

Ähnliche Fußballnews

  • 25. Spieltag: Mainz 05 – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    25. Spieltag: Mainz 05 – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Platz sechs in der Bundesliga wieder fest im Blick, dazu der Einzug ins Viertelfinale der Europa League – die vergangene Woche hätte für Schalke 04 nicht besser laufen können. Können die Knappen ihren Aufwärtstrend am Sonntag in Mainz fortsetzen?

  • 25. Spieltag: Eintracht Frankfurt – HSV Tipp & Wettquoten

    25. Spieltag: Eintracht Frankfurt – HSV Tipp & Wettquoten

    Hoffen und Bangen in Frankfurt. Hoffen auf das Ende der Negativserie und den Europapokal, Bangen vor dem Totalabsturz. Denn nur 9 Punkte trennen die Hessen vor dem Relegationsplatz. Auf dem liegt der HSV – und dieser kommt am Samstag zur Eintracht.

  • Bundesliga aktuell: Werder Bremen – RB Leipzig Tipp & Wettquoten

    Der Motor von RB Leipzig geriet in den vergangenen Wochen vermehrt ins Stottern. Ein Hinweis darauf, dass die Zeiten, in denen der Brauseklub seine Kontrahenten regelmäßig zur Verzweiflung brachte, nun endgültig vorbei sein könnten. Ganz anders die Situation bei den Bremern, die momentan auf einer Erfolgswelle reiten.