|  |  |  | 

Fußball News vom: 17.12.2016 - 09:23

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Bundesliga Wetten FC Ingolstadt

Bundesliga 2016/17: Leverkusen – FC Ingolstadt Tipp & Wettquoten

Obwohl der FC Ingolstadt weiterhin einen Abstiegsplatz belegt, bezogen die Schanzer nach dem Erfolg gegen RB Leipzig für ein paar Tage auf Wolke sieben Quartier. Von dem überraschenden Heimsieg möchte die Mannschaft nun natürlich auch in der Leverkusener BayArena profitieren.

Bundesliga 2016/17: Leverkusen – FC Ingolstadt Tipp & Wettquoten
Hakan Calhanoglu - (© Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com)

Dabei ist es ganz nach dem Geschmack der Oberbayern, dass auf den Coup gegen den entthronten Tabellenführer am Sonntag (17:30 Uhr) gleich die nächste Bewährungsprobe gegen einen auf den ersten Blick übermächtig erscheinenden Kontrahenten erfolgt.

Mit der Rückkehr zu der bereits im Vorjahr erfolgreich praktizierten Defensiv-Taktik machte sich der FCI schließlich schon gegen Leipzig die qualitative Überlegenheit des Gegners geschickt zu Nutze – mit der Umstellung auf eine Dreierkette hat Maik Walpurgis im Audi Sportpark auf das richtige Pferd gesetzt.

Folglich liegt es auf der Hand, dass der neue Trainer den gegen RB ins defensive Zentrum zurückbeorderten Roger in Leverkusen erneut mit der Aufgabe betraut, im Verbund mit den Stamm-Innenverteidigern Matip und Tisserand in der Mitte alle Schotten dicht zu machen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Leverkusen gewinnt gegen Ingolstadt

Wetten zu Leverkusen – Ingolstadt bei Betway


 

Die Schanzer finden Spaß an der Saison

Als noch entscheidender als solche taktischen Details könnte sich allerdings die breiter gewordene Brust der zunächst so schlecht aus den Startlöchern gekommenen Mannschaft erweisen, die schon unmittelbar nach der Entlassung von Markus Kauzinski zu wachsen begann.

Sieben ihrer bislang eingefahrenen neun Zähler haben die Schanzer schließlich an den vergangenen vier Spieltagen unter dessen Nachfolger Walpurgis erobert – und nach dem Eindruck von Pascal Groß wurden die Möglichkeiten damit noch nicht einmal zur Gänze ausgeschöpft:

„Mit jedem Punkt und jedem Sieg wächst das Selbstvertrauen. Die sieben Punkte sind gerechtfertigt, wenn man das Wolfsburg-Spiel sieht, hätten wir sogar den einen oder anderen Punkt mehr holen können. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, daran wollen wir anknüpfen.“

Nachdem die ersten Punktgewinne „nur“ den Duellen gegen die Tabellennachbarn aus Darmstadt und Wolfsburg entsprangen, hat das Team nun aber erst mit dem ersten Heimsieg so richtig Blut geleckt – entsprechend viel nimmt sich Alfredo Morales für den Trip nach Leverkusen vor.

 

Drei Weg Wette Sieg Leverkusen Unentschieden Sieg FC Ingolstadt Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,55 4,20 6,00 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,57 4,00 6,00 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,60 4,50 6,50 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,55 4,50 6,50 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,57 4,00 6,00 Betway
Bwin Fussball Wetten 1,55 3,90 6,50 Bwin
Sunmaker Fussball Wetten 1,57 4,00 6,10 Sunmaker

 

„Wir fahren dort nicht hin, um Punkte herzuschenken, die wir dringend benötigen. Im Gegenteil: Jetzt wollen wir dranbleiben und uns weiter nach vorne arbeiten. Auf jeden Fall wollen wir gute Spiele liefern, genau wie gegen Leipzig dagegenhalten und so viele Punkte wie möglich holen“, sagte Morales.

Dass der gebürtige Berliner hier den Plural bemüht, weist auf das große Nahziel bis zur Winterpause hin. Nach dem möglichst einträglichen Sonntagsspiel will das Team spätestens zum Jahresabschluss gegen den SC Freiburg die Abstiegsplätze verlassen.

 

Schmidt will Leverkusen neu erfinden

Während sich der süddeutsche Gast voll und ganz auf den geplanten Doppelschlag an den Spieltagen 15 und 16 konzentriert, wird der ganz große Wurf von Bayer-Coach Roger Schmidt dann offenbar erst in der Winterpause anvisiert.

Angesichts des bislang enttäuschenden Abschneidens in der Liga zeigt sich der Trainer gewillt, zwischen den Jahren auch grundsätzlichen Fragestellungen nachzugehen: „Wir werden uns in der Winterpause Gedanken machen, was wir optimieren können, uns im gewissen Maß nochmal neu erfinden.“

 


Hakan Calhanoglu - Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com - 20161211_PD14069 (RM)

Hakan Calhanoglu und seine Leverkusener wollen das Jahr noch würdig abschließen. (Credit: Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com)


 

Diese Ankündigung ändert jedoch freilich nichts daran, dass für Schmidt zuvor auch schon im Endspurt „Ergebnisse über allem“ stehen – nach einem versöhnlichen Abschluss der Hinrunde würde der Neustart im neuen Jahr schließlich erheblich leichter fallen.

Die von dem 49-Jährigen ausgegebene Maxime hatten dessen Spieler vor Wochenfrist auch schon auf Schalke umgesetzt. Ein besonders dreckiger Sieg in der Veltins-Arena belegte eindrucksvoll, dass sich Leverkusen aktuell tatsächlich um nichts anderes als die Resultate schert.

Dabei ist es freilich aber auch den anhaltenden personellen Problemen geschuldet, dass den Werks-Kickern derzeit an keinem Schönheitspreis gelegen ist. So hat Schmidt mittlerweile die Hoffnung aufgegeben, Kapitän Lars Bender noch vor dem Rückrundenstart zu Gesicht zu bekommen:

„Ich würde mich freuen über eine Wunderheilung, aber wenn man seit dem Wolfsburg-Spiel wartet, dass er wieder auf den Trainingsplatz zurückkommt – und das ist jetzt sechs oder sieben Wochen her – habe ich im Moment nicht die Hoffnung, dass es sich in so kurzer Zeit so sehr bessert, dass er schmerzfrei wird.“

 

Kehrt Kampl schon zurück?

Auf eben eine solche Wunderheilung kann nach den jüngsten Wasserstandsmeldungen dagegen Kevin Kampl hoffen. Allen Anzeichen nach bekommt der slowenische Nationalspieler seine Musekelverletzung dank der segensreichen Wirkung von Entzündungshemmern in einem rekordverdächtigen Tempo in den Griff.

 


 


„Mal sehen, wie sich die Woche entwickelt. Wenn es so weitergeht, sieht es gut aus.“

– Gänzlich unverhofft kann Kevin Kampl vermelden, dass sich dessen zunächst als „schwer“ eingestufte Verletzung nur als halb so schlimm erwies.


 

Darüber hinaus darf sich Schmidt auch von etlichen anderen unter der Woche angeschlagenen Spielern grünes Licht erhoffen; die im Training kürzer getretenen Wendell, Henrichs und Aranguiz bekommen ihre diversen Wehwehchen wahrscheinlich rechtzeitig in den Griff.

Gegen die defensiv stabilisierten Schanzer kommt den Gastgebern vor allem jede kreative Verstärkung äußerst gelegen. Gegen tief stehende Mannschaften hatte die Werkself in der BayArena schon mehrfach keine gute Figur gemacht.

Gegen Augsburg und Freiburg musste sich Bayer selbst daheim unter anderem auch gegen zwei Teams in ein Unentschieden fügen, die eigentlich am entgegengesetzten Ende des qualitativen Spektrums angesiedelt sind.

Überdies lief es auch gegen den FC Ingolstadt im bislang einzig absolvierten Heimspiel nicht ganz nach Plan; unter Ralph Hasenhüttl gaben sich die Schanzer in der vergangenen Saison nur denkbar knapp mit 2:3 geschlagen.

Ähnliche Fußballnews

  • Bundesliga aktuell: Mainz 05 – 1. FC Köln Tipp & Wettquoten

    Unmittelbar vor der Winterpause hatten fünf sieglose Auftritte einen Schatten über den bis dahin wunderbaren Herbst des 1. FC Köln geworfen. Das „Karnevals-Derby“ beim FSV Mainz könnte nun aber zeigen, dass die „Geißböcke“ über den Jahreswechsel wieder zu Kräften gekommen sind.

  • Bundesliga 2016/17: Leverkusen – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2016/17: Leverkusen – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

    Trotz des Überwinterns auf dem dritten Tabellenplatz sieht die Berliner Hertha dem Start des neuen Spieljahres nicht gänzlich unbeschwert entgegen. Vor dem Auftakt in der BayArena (Sonntag, 15:30 Uhr) ist die Sorge allgegenwärtig, sich erneut mit einem Einbruch die hervorragende Perspektive zu verbauen.

  • 17. Spieltag: Darmstadt 98 – Gladbach Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: Darmstadt 98 – Gladbach Tipp & Wettquoten

    Darmstadt hat 8 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Mit Neo-Coach Torsten Frings soll das Wunder Klassenerhalt gelingen. Dafür wäre ein Sieg über Borussia Mönchengladbach ein guter Beginn, zumal die „Fohlen“ auswärts bislang überhaupt nicht auf Trab kamen.

  • Bundesliga aktuell: FC Augsburg – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Als Lohn für die erfolgreich absolvierte englische Weihnachtswoche wurde Manuel Baum in Augsburg zum Cheftrainer befördert. Bei seiner Premiere als offizieller Hauptverantwortlicher bekommt es der 37-Jährige nun gleich mit einer europaweit einzigartigen Rarität zu tun.