|  |  |  | 

Fußball News vom: 18.05.2017 - 15:28

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Bundesliga Wetten Hertha BSC

Bundesliga 2016/17: Hertha BSC – Leverkusen Tipp & Wettquoten

Nachdem Leverkusen den Klassenerhalt bereits vor Wochenfrist fixiert hat, kann die Werkself in ihrem letzten Saisonspiel in Berlin befreit aufspielen. Anders die Hertha, der noch ein Punkt fehlt, um die Europa League-Teilnahme in trockene Tücher zu bringen.

Bundesliga 2016/17: Hertha BSC – Leverkusen Tipp & Wettquoten
Die Hertha Fans sehnen sich nach Europa. (©fussballportal.de)

Ein Punktgewinn im Derby gegen Köln hat Bayer Leverkusen ausgereicht, um hinter das Thema Klassenerhalt endlich ein Häkchen setzen zu können.

Somit steht auch fest, dass es für die Werkself im letzten Spiel der Saison in Berlin sportlich um nichts mehr gehen wird.

Für Stefan Kießling ist das aber kein Grund, vorzeitig die Füße hochzulegen.

Schließlich gehe es auch darum, Trainer Tayfun Korkut gebührend zu verabschieden.

„Nach der Rettung stehen wir jetzt in der Pflicht, auch in Berlin alles zu geben. Es gehört sich, einen anständigen Auftritt hinzulegen – auch für den Trainer. Denn Korkut und sein Assistent haben hier bei uns einen sehr, sehr guten Job gemacht. Auch wenn die Ergebnisse ausblieben“, erklärte der 33-jährige Routinier.

 

Beendet die Werkself in Berlin ihre Sieglos-Serie?

Zwar hat Korkut das Ziel, Leverkusen in der Bundesliga zu halten, erreicht – in den elf Spielen unter seiner Führung gewann die Werkelf allerdings nur ein einziges Mal.

Dieser Erfolg liegt inzwischen bereits mehrere Wochen zurück. Von den letzten sechs Pflichtspielen konnte Leverkusen nämlich kein einziges für sich entscheiden.

 


Der fussballportal.de Tipp: Hertha gewinnt gegen Leverkusen

Wetten zu Hertha BSC – Leverkusen bei Tipico


 

Im Derby war die Freude über das Remis aber beinahe so groß wie nach einem Sieg.

Grund dafür war aber nicht nur der fixierte Klassenerhalt, sondern auch die Tatsache, dass sich Leverkusen selbst von einem 0:2-Rückstand nicht entmutigen ließ und innerhalb von nur elf Minuten die beiden Treffer zum Ausgleich erzielte.

„Wir haben ein aus unserer Sicht sehr gutes Derby hingelegt – mit Leidenschaft, Wille und fußballerischer Qualität. Wir hatten eine Vielzahl an Torchancen und ganz klare Möglichkeiten. Die Mannschaft hat die Situation angenommen, darauf kann sie stolz sein“, war Korkut mit der Leistung im Großen und Ganzen zufrieden.

 

Letzter Schritt nach Europa

Zufrieden konnte auch Trainerkollege Pal Dardai sein, hat sich seine Mannschaft am vergangenen Spieltag doch endlich der eigenen Auswärtsschwäche entledigen können.

Nachdem die Hertha in der Fremde zuvor neunmal in Serie ohne Punkt geblieben war, gelang den Hauptstädtern in Darmstadt nach über fünfmonatiger Wartezeit endlich der langersehnte Auswärtssieg und damit ein riesiger Schritt in Richtung Europa League.

 

Drei Weg Wette Sieg Hertha BSCUnentschiedenSieg LeverkusenAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,003,503,80Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,053,403,80Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,853,504,30Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,003,704,10Bet3000
Betway Fussball Wetten2,053,503,60Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,003,453,75Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,003,503,75Betfair

 

Gegen Leverkusen reicht der „Alten Dame“ bereits ein einziger Punkt aus, um die direkte Qualifikation für den Europacup perfekt zu machen. „Alles was wir haben, müssen wir raushauen. Es soll ein Fußballfest werden“, forderte deshalb Trainer Dardai.

An der nötigen Motivation mangelt es seinen Spielern aber ohnehin nicht. „Ich habe Mega-Bock es endlich nach Europa zu schaffen. Die Europa League ist für mich sehr attraktiv, man muss sich ja nur das aktuelle Finale zwischen Manchester United und Ajax anschauen“, so ein bis in die Fingerspitzen motivierter Niklas Stark.

 


 

Doch selbst im Falle einer Niederlage wäre das Ziel Europa League wohl nicht ernsthaft gefährdet. Um auf Platz sieben durchgereicht zu werden, bedarf es schließlich zweier Siege von Freiburg und Köln, die allerdings beide vor schwierigen Aufgaben stehen (Bayern bzw. Mainz).

Und selbst dann, wenn das Worst-Case-Szenario eintreten sollte, bliebe immer noch die Hoffnung, dass Dortmund im Finale des DFB Pokal gegen Eintracht Frankfurt reüssiert.

 

Buchmacher setzen auf Hertha

Ganz undenkbar ist eine Niederlage gegen Leverkusen ja nicht. Denn abgesehen davon, dass Hertha BSC in den vergangenen zehn Spielen sechs Niederlagen kassierte, ist die Bilanz der Berliner gegen Leverkusen höchst durchwachsen. Gerade mal einen Sieg verbuchte die „Alte Dame“ in den vergangenen elf Aufeinandertreffen.

 


 

Zur Verwunderung vieler sind es allerdings die Hausherren, die am Samstag gemäß der Buchmacher-Quoten als klarer Favorit auf den Rasen gehen.

Als Argumente dienen den Wettanbietern dabei aber sowohl die Heimstärke der Hertha (12 Siege in 16 Ligaspielen) als auch die Tatsache, dass es für Leverkusen am 34. Spieltag sportlich nichts mehr zu erreichen gibt.


Zur personellen Lage: Während Bayer Leverkusen den angeschlagenen Kevin Kampl (Sprunggelenkprobleme) aus freien Stücken eine Pause gönnt, stehen auf Berliner Seite die Einsätze von Niklas Stark (nach Überlastungsreaktion im Fuß) und Per Ciljan Skjelbred (nach Muskelfaserriss) auf der Kippe. John Anthony Brooks und Sebastian Langkamp kehren nach abgesessener Gelb-Sperre wieder in den Kader zurück.


 

Ähnliche Fußballnews