|  |  |  | 

Fußball News vom: 19.02.2016 - 15:29

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Bundesliga Wetten

22. Spieltag 2015/16: Leverkusen – Dortmund Tipp & Wettquoten

Nach dem Ausflug in die Europa League folgt für Leverkusen und Dortmund ein Spitzenspiel in der Bundesliga. Einzig die Tabellensituation lässt mehr Spannung erhoffen, als gegeben ist. Denn Leverkusen muss sich im Spiel gegen Dortmund lediglich gegen Gegner im Fernduell behaupten.

BVB-Topscorer Pierre-Emerick Aubameyang testet die B04-Abwehr- ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/Ronny HARTMANN

Dortmund schwebt in der Bundesliga aktuell ein wenig im Niemandsland. Auf dem 2. Tabellenplatz einzementiert, braucht die Truppe von Thomas Tuchel ein Fernglas um den Leader aus München zu erkennen. 8 Punkte Rückstand auf Platz 1 haben der Meisterschaftsentscheidung bereits vorzeitig jegliche Spannung geraubt.

Da der BVB jedoch selbst die zweitbeste Hinrunde in der Geschichte auf den Rasen gezaubert hat, scheint auch von hinten keine Gefahr zu drohen. Denn auf Rang 3 haben die Schwarz-Gelben bereits einen imposanten Vorsprung von 13 Zählern herausgespielt.

 

Leverkusen ist der große Gejagte

Auf den genannten Rang 3 hat sich aktuell Bayer Leverkusen vorgearbeitet. Zuletzt am 2. Spieltag auf der Position gesichtet, hat die Truppe von Roger Schmidt mit einer Serie von 6 Spielen ohne Niederlage (4 Siege, 2 Unterschieden) den begehrten Platz erneut erklommen, der einen Fixplatz für die Champions League bedeuten würde.


Der fussballportal.de Tipp: Dortmund gewinnt gegen Leverkusen

Wetten zu Leverkusen – Dortmund bei Tipico


 

Dieser wird in den kommenden Spieltagen allerdings noch heiß umkämpft werden, ist doch zwischen Rang 3 und 7 kein Blatt zwischen den Teams in der Tabelle (3 Punkte Differenz). So ist Leverkusen auch im Spitzenspiel am kommenden Sonntag der große Gejagte der Gegner aus Berlin, Gelsenkirchen, Mainz und Gladbach.

 

Drei Weg Wette Sieg Leverkusen Unentschieden Sieg Dortmund Anbieter
Tipico Fussball Wetten 3,40 3,60 2,10 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 3,40 3,50 2,05 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 3,10 3,30 2,20 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 3,60 3,70 2,15 Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten 3,55 3,60 2,10 BigBetWorld

 
Ein Fehltritt gegen Dortmund könnte für die Leverkusner ein Abrutschen um ganze vier Plätze bedeuten. Deswegen wollen sich die Gastgeber nach ihrem Europa League Ausflug nach Lissabon in der heimischen BayArena wieder auf ihre Stärke – die Defensive – besinnen.

 

Stärkster Angriff testet robuste Abwehr

Beim jüngsten Erfolgslauf hat die Hintermannschaft von Leverkusen lediglich 3 Gegentore zugelassen. Wird die gesamte Saison betrachtet, so musste lediglich Bayern-Torhüter Neuer weniger oft den Ball aus seinem Netz holen, als der Leverkusner Keeper.

Dementsprechend zufrieden zeigt sich zuletzt auch der Trainer Roger Schmidt mit seinen Verteidigern:

 


„Was die letzte Reihe heute abgeliefert hat, war erste Sahne.“

– Trainer Roger Schmidt lobt die Abwehrleistung seiner Elf.


 

Die gute Defensiv-Performance wird zu großen Stücken dem 26-jährigen Innenverteidiger Ömer Toprak zugeschrieben. Der Türke, der die beste Zweikampf-Statistik im Leverkusen-Dress aufweisen kann, wird unter vorgehaltener Hand auch als Albtraum der Torjäger bezeichnet.

Da wird es wohl am Sonntag für irgendjemanden das böse Erwachen geben. Denn der BVB besticht in der laufenden Saison vor allem mit erfrischendem und attraktivem Offensivfussball. Dieser lässt sich auch in Zahlen belegen, haben die Angreifer von Dortmund doch (gemeinsam mit den Bayern) in der Liga die meisten Tore erzielt. Allein 20 Stück gehen dabei auf das Konto von Pierre-Emerick Aubameyang.

Abseits des Duells zwischen dem stärkten Angriff der Liga und der Top-Defensive, kommt der BVB allgemein mit breiter Brust nach Leverkusen. Denn auch die Truppe von Thomas Tuchel hat eine stolze Serie von 5 Spielen ohne Niederlage (4 Siege, 1 Unentschieden in Liga + DFB-Pokal) zu verteidigen.

 
infoBei Gastspielen von Dortmund in der BayArena hat sich Leverkusen zuletzt besonders schwer getan. Der letzte Heimsieg gegen den BVB konnte 2007 gefeiert werden. Die letzten beiden Heimspiele endeten jeweils Remis.
 

Da stellt sich im Vorfeld des Spitzenduells schließlich nur noch die Frage ob die Dortmunder das Euro League-Heimspiel gegen FC Porto vielleicht besser verkraften, als Leverkusen die Reise nach Portugal bzw. ob das Damokles-Schwert des Angstgegners den Leverkusnern Platz 3 in der Tabelle kostet?

Die Wettanbieter haben in jedem Fall unter Rücksicht all dieser Aspekte ihre Einschätzung der Chancen mit leichten Vorteilen für die Gäste aus Dortmund vorgebracht.

 

Ähnliche Fußballnews