|  |  | 

Fußball News vom: 18.02.2012 - 14:14

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Bundesliga Tipps

1. FC Kaiserslautern gegen Mönchengladbach – Vorschau, Prognose & Tipp

Nach dem Sturmlauf gegen Schalke sind die Offensivqualitäten der Fohlen dieses Mal in Kaiserslautern gefragt. Bei den roten Teufeln punktet im Moment zwar jeder Gegner gern, doch dürfte ein Auswärtssieg dennoch keine Selbstverständlichkeit sein: Auf Reisen war der Motor der Gäste zuletzt schließlich gehörig ins Stottern geraten, weder in Wolfsburg noch bei der Hertha sprang in der regulären Spielzeit etwas Zählbares heraus.

1. FC Kaiserslautern gegen Mönchengladbach – Vorschau, Prognose & Tipp
Bet365 Wettquoten und Vorschau zum Bundesliga-Duell Lautern gegen Gladbach (c) fussballportal.de

Gladbach mit Reus – aber ohne Hanke

Der Jubel der Borussen über die Glanzleistung gegen die Königsblauen hielt nur wenige Tage an, bevor der Verein wieder einmal von Marco Reus und seinen Adduktoren in Atem gehalten wurde. Nach einigen bangen Tagen konnte nach dem Abschlusstraining jedoch vorläufig Entwarnung gegeben werden: Aller Voraussicht nach ist der Punktegarant auf dem Betzenberg von Beginn an mit dabei.

Jetzt bei Bet365 auf Lautern – Gladbach wetten!

Quote Tipp 1 Quote Tipp x Quote Tipp 2
fussballwetten_logo_bet365_tipp 3,20 3,30 2,25
Quoten 2012-02-17 Sieg Lautern
Unentschieden Sieg Gladabch

Weniger wundersam verlief die Genesung hingegen bei Mike Hanke, dem nach wie vor ein Infekt zu schaffen macht. Deutlich geschwächt trat er die Reise in die Pfalz erst gar nicht an – für den verhinderten Stürmer ist nun doch de Camargo in die Startformation gerutscht.

Auch wenn sich Hanke zuletzt in außerordentlich guter Verfassung befand, sollte der belgische Ersatz den Ausfall kompensieren können; in der laufenden Saison bot sich de Camargo immerhin schon mehrfach für höhere Aufgaben an. Problematisch wird es lediglich, wenn die medizinische Abteilung Reus doch nicht rechtzeitig fit bekommt – auf der deutlich schwächer besetzten Bank gehen Lucien Favre dann so langsam die Alternativen aus.

Roten Teufel zuletzt ohne Mumm

Lauterns Coach Marco Kurz macht gleichfalls der eigene Angriff zu schaffen, doch sind die Gastgeber im Sturm zumindest quantitativ gut aufgestellt. Doch Masse ist eben keine Klasse, wie der deprimierende Blick auf die Statistik der Pfälzer verrät: Mit 15 Treffern in 21 Spielen ist das Team einem Allzeit-Negativrekord auf der Spur; gegen die stärkste Abwehr der Liga droht die schwarze Serie nun weiter ausgebaut zu werden.

Als problematisch erweist sich dabei vor allem, dass sich die Mannschaft kaum Torchancen erspielen kann, aus den Partien gegen Köln und in München blieb keine ernsthafte Einschussmöglichkeit in Erinnerung. Im Spiel nach vorn werden bei Lautern sowohl Selbstvertrauen als auch Willensstärke vermisst – stellenweise wirkt es so, als hätte mancher Akteur bereits vor der schwarzen Serie kapituliert.

Gegen Gladbach wird es daher vor allem um eine verbesserte Einstellung gehen, doch dürfte der Glaube allein das Unvermeidliche kaum verhindern können. Kommt der Gladbach-Express in Fahrt, gibt es für die Hausherren keine Hoffnung mehr.

Jetzt die Übersicht über alle Quoten der Bundesliga Spieltag 22 ansehen

Ähnliche Fußballnews

  • 34. Spieltag 2014/15: Mönchengladbach – Augsburg Quoten & Wetten

    Die Fohlen sind der FC Bayern der Rückrunde Nachdem Lucien Favren die Borussen unmittelbar nach der Amtsübernahme im Frühjahr 2011 noch vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga retten musste, hatte sich die Mannschaft mit dem Konzept-Fußball des Schweizer Fußballlehrers kontinuierlich an die europäische Königsklasse herangetastet. War Gladbach die erstmalige Qualifikation für die Champions League

  • Bundesliga aktuell: Eintracht Frankfurt – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: Eintracht Frankfurt – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    Während es die Leverkusener Werkself vor dem Saisonstart eigentlich auf einen direkten Startplatz in der Champions League abgesehen hatte, wollten die Frankfurter bereits mit der Etablierung im gesicherten Mittelfeld der Bundesliga zufrieden sein: Doch obwohl unter dem Strich nur die Eintracht ihr selbstgestecktes Ziel erreichte, wähnt sich vor dem bedeutungslos gewordenen Aufeinandertreffen am letzten Spieltag kurioserweise lediglich das nun gastierende Bayer auf einem guten Weg.

  • Bundesliga 2014/15: TSG Hoffenheim – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2014/15: TSG Hoffenheim – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

    Vor dem 34. Spieltag hat sich die Berliner Hertha die beste Position im Abstiegskampf verschafft: Immerhin könnten sich die Blau-weißen in Hoffenheim sogar eine knappe Niederlage mit einem Tor Differenz erlauben, ohne dass es bezüglich des Relegationsplatzes noch einmal kritisch wird. Allerdings macht der Mannschaft von Pal Dardai aktuell der schlechteste Lauf aller Krisen-Klubs zu schaffen – und gegen die 1899er war sich das Team schon im letzten Aufeinandertreffen für eine Blamage nicht zu schade.

  • Bundesliga 2014/15: Hannover 96 – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2014/15: Hannover 96 – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Mit jeweiligen Erfolgen haben die Teams aus Hannover und Freiburg am vergangenen Wochenende etwas Luft im Abstiegskampf geschnappt – und können sich nun mit einem Sieg im „Endspiel“ aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Dem Sport-Club reicht sogar ein Punktgewinn zum Klassenerhalt, während die Niedersachsen bei einem solchen Unentschieden den Absturz auf den Relegationsplatz befürchten müssen.

  • Bundesliga 2014/15: Paderborn – Stuttgart Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2014/15: Paderborn – Stuttgart Tipp & Wettquoten

    Endspielstimmung in der Benteler Arena! Wenn Paderborn am Samstag (15:30 Uhr) Stuttgart zu Gast hat, dann geht es für beide Mannschaften um das sportliche Überleben in der Bundesliga. Die Vorzeichen könnten am 34. und letzten Spieltag aber kaum unterschiedlicher sein.