|  | 

Fußball News vom: 19.02.2016 - 10:13

bet365_banner_468x60_new

2. Liga Wetten

2. Liga 2015/16 – Vorschau und aktuelle Wettquoten Spieltag 22

Vorschau und aktuelle Wettquoten für den 22. Spieltag der 2. Bundesliga von 19. bis 22. Februar 2016.

2. Liga 2015/16 – Vorschau und aktuelle Wettquoten Spieltag 22
Vorschau und Wettquoten zum 22. Spieltag der 2. Liga 2015/16.

Einen unerwarteten Verlauf nahm das vergangene Wochenende in der 2. Liga. Keine der drei führenden Mannschaften konnte ihr Spiel gewinnen. Nürnberg holte zumindest einen Punkt, aber sowohl Spitzenreiter RB Leipzig als auch Verfolger SC Freiburg verloren ihre Spiele.

Für die Leipziger blieb dadurch die 0:1-Niederlage beim FC St. Pauli weitgehend ohne Folgen. Der Vorsprung auf die zweitplatzierten Breisgauer blieb mit sechs Punkten gleich. Im Heimspiel gegen Union Berlin am Freitag um 18:30 Uhr wollen die Sachsen den Vorsprung zumindest vorübergehend weiter ausbauen.

Zur gleichen Zeit hat St. Pauli im zweiten Heimspiel innerhalb einer Woche den FSV Frankfurt zu Gast. Dabei haben die Hamburger die Chance, mit einem Sieg zumindest bis Sonntag sogar den zweiten Tabellenplatz einzunehmen.

 
FußballVor einem Jahr lag der FC St. Pauli nach einer 0:1-Heimniederlage am 16. Februar 2015 gegen die SpVgg Greuther Fürth noch auf dem letzten Tabellenplatz in der 2. Liga. Am Saisonende betrug der Vorsprung auf Fixabsteiger Erzgebirge Aue nur einen einzigen Punkt.

 


Interwetten

die Wetten zum aktuellen 2. Bundesliga-Spieltag bei Interwetten


 
Die Chancen von Drittliga-Aufsteiger MSV Duisburg sind nach der 0:1-Heimniederlage gegen den Karlsruher SC dagegen weiter gesunken. Bereits in der ersten Minuten kassierten die „Zebras“ den entscheidenden Treffer in dieser Partie.

Am Freitag tritt der MSV bei der SpVgg Greuther Fürth an, die sich am Samstag mit einem 2:1-Auswärtssieg in Frankfurt nach fünf sieglosen Spielen aus der Abstiegszone lösen konnte.

 

Braunschweig will vorne dranbleiben

Am Samstag um 13 Uhr treffen vier Klubs aus dem Tabellenmittelfeld der 2. Liga aufeinander. Wobei sich Eintracht Braunschweig vor dem Auswärtsspiel beim Karlsruher SC noch leise Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen darf. Der Rückstand auf Platz drei beträgt allerdings fünf Punkte.

Bereits sieben Zähler ist der 1. FC Kaiserslautern hinter dem Aufstiegs-Relegationsplatz. Mit einem Heimsieg gegen den 1. FC Heidenheim könnte der Rückstand reduziert werden. Für ein baldiges Comeback in der höchsten Spielklasse wird es für die Pfälzer allerdings in dieser Saison wohl nicht mehr reichen.

 

Zweite Liga Spieltag 22 – von 19. bis 22. Februar 2016
Datum Anstoß Heim Gast Tipp 1 Tipp 0 Tipp 2 Anbieter Link Ergebnis
19.02. 18:30 RB Leipzig : 1. FC Union Berlin 1,55 4,00 6,00 tipico-logo-neu-55x22 Tipico Info 3:0 (2:0)
19.02. 18:30 SpVgg Greuther Fürth : MSV Duisburg 1,61 3,60 6,00 bet365_55x22 Bet365 Info 1:1 (0:0)
19.02. 18:30 FC St. Pauli : FSV Frankfurt 1,60 3,70 5,40 interwetten_55x22 Interwetten 1:3 (1:2)
20.02. 13:00 Karlsruher SC : Eintracht Braunschweig 2,25 3,40 3,60 bet3000-logo_schwarz_55x22 Bet3000 Info 2:2 (1:1)
20.02. 13:00 1. FC Kaiserslautern : 1. FC Heidenheim 1,90 3,35 4,05 bigbetworld_55x22 BigBetWorld 2:2 (0:1)
21.02. 13:30 1860 München : VfL Bochum 3,20 3,20 2,30 bet365_55x22 Bet365 Info 1:1 (1:1)
21.02. 13:30 SV Sandhausen : SC Freiburg 2,90 3,30 2,30 interwetten_55x22 Interwetten 0:2 (0:0)
21.02. 13:30 Arminia Bielefeld : SC Paderborn 2,10 3,50 4,00 bet3000-logo_schwarz_55x22 Bet3000 Info 1:1 (0:1)
22.02. 20:15 Fortuna Düsseldorf : 1. FC Nürnberg 2,85 3,25 2,45 bigbetworld_55x22 BigBetWorld 1:1 (1:0)

 

Kann Freiburg die Abwärtsspirale stoppen?

Der SC Freiburg schien dem sofortigen Wiederaufstieg in die Bundesliga bereits ganz nah zu sein. Zwei Niederlagen hintereinander in Bochum und daheim gegen Fortuna Düsseldorf haben dieses Vorhaben aber wieder stark ins Wanken gebracht.

Im Derby beim SV Sandhausen steht der Sport-Club unter Zugzwang, zumal St. Pauli bereits am Freitag die Möglichkeit hat, Platz zwei zu übernehmen. Die Sandhäuser haben nach starkem Saisonstart etwas an Boden verloren, wären aber ohne Punkteabzug weiterhin im Aufstiegsrennen mit dabei.

 

Video: Gedämpfte Stimmung beim SC Freiburg nach der Heimniederlage gegen Fortuna Düsseldorf am vergangenen Wochenende. (Quelle: YouTube/SC Freiburg)

 

1860 München auf dem Weg in die 3. Liga

Im Kampf um den Aufstieg zurückgemeldet hat sich der VfL Bochum. Nach dem Sieg über Freiburg und dem Remis in Nürnberg darf sich die Mannschaft von Gertjan Verbeek, die zu Saisonbeginn lange die Tabelle anführte, vor dem Auswärtsspiel in München gegen 1860 ebenfalls noch Chancen auf einen Aufstiegsplatz ausrechnen.

Zumal die Löwen ihre letzten fünf Spiele, darunter auch drei Heimpartien, alle verloren haben und nach 12 Jahren in der 2. Liga auf dem Weg in die Drittklassigkeit sind.

Dagegen machte Fortuna Düsseldorf mit dem überraschenden 2:1-Sieg in Freiburg wichtige Punkte im Abstiegskampf. Am Montag um 20:15 Uhr empfängt die Fortuna daheim den 1. FC Nürnberg, der seit mittlerweile elf Spielen nicht mehr verloren hat.

 

Ähnliche Fußballnews