|  | 

Fußball News vom: 04.02.2016 - 14:24

bet365_banner_468x60_new

2. Liga Wetten

2. Liga 2015/16 – Vorschau und aktuelle Wettquoten Spieltag 20

Vorschau und aktuelle Wettquoten für den 20. Spieltag der 2. Bundesliga von 5. bis 8. Februar 2016.

2. Liga 2015/16 – Vorschau und aktuelle Wettquoten Spieltag 20
Vorschau und Wettquoten zum 20. Spieltag der 2. Liga 2015/16.

Nachdem in der Bundesliga an den vergangenen beiden Wochenenden bereits wieder gespielt wurde, startet am Freitag auch die 2. Liga in die Frühjahrssaison. Wie in den letzten Jahren präsentiert sich die zweithöchste Spielklasse auch heuer als sehr ausgeglichen, wenngleich sich an der Tabellenspitze zwei Vereine etwas absetzen konnten.

 

Freiburg startet am Freitag

Einer davon, der zweitplatzierte SC Freiburg, ist bereits am Freitag um 18:30 Uhr beim VfL Bochum im Einsatz. Mit einem Sieg könnten die Breisgauer zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernehmen. Die Bochumer haben nach starkem Start deutlich nachgelassen, sind aber nur fünf Punkte von Platz drei entfernt.

Ebenfalls mit Aufstiegsambitionen starteten der 1. FC Kaiserslautern und Union Berlin in die Saison. Davon blieb bis zur Winterpause aber nicht mehr viel übrig. Die Pfälzer könnten mit einem Auftaktsieg am Betzenberg noch einmal nach oben aufschließen, die Berliner müssen danach trachten, nicht in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden.

 


Sportwetten bei Bet365

die Wetten zum aktuellen 2. Bundesliga-Spieltag bei Bet365


 

In diesem befindet sich der SC Paderborn, der am Freitagabend in Sandhausen antritt. Im Vorjahr waren die Ostwestfalen noch in der höchsten Spielklasse engagiert. Aktuell liegt die Truppe von Stefan Effenberg, die im Trainingslager auch abseits des Platzes für negative Schlagzeilen sorgte, auf dem Relegationsplatz.

 

Düsseldorf und 1860 am Samstag gegen den Abstieg

Drei Punkte mehr als Paderborn hat Fortuna Düsseldorf auf dem Konto und steckt damit ebenfalls im Abstiegskampf. Am Samstag um 13 Uhr will sich die Fortuna mit einem Heimsieg gegen Heidenheim etwas Luft verschaffen. In diesem Fall müssten sich auch die Gäste wieder Sorgen um den Klassenerhalt machen.

Bereits die 12. Saison in Folge spielt 1860 München in der 2. Liga, so lange wie kein anderer Klub. Nachdem die Münchner aber bereits in der vergangenen Saison erst im letzten Moment den Klassenerhalt schafften, rangieren sie aktuell neuerlich auf einem Abstiegsplatz. Mit einem Heimsieg im Derby über den 1. FC Nürnberg wollen die Löwen den Anschluss an die Konkurrenz herstellen.

 

Zweite Liga Spieltag 20 – von 5. bis 8. Februar 2016
Datum Anstoß Heim Gast Tipp 1 Tipp 0 Tipp 2 Anbieter Link Ergebnis
05.02. 18:30 1. FC Kaiserslautern : 1. FC Union Berlin 1,95 3,50 3,80 tipico-logo-neu-55x22 Tipico Info 2:2 (2:0)
05.02. 18:30 VfL Bochum : SC Freiburg 2,10 3,40 3,40 bet365_55x22 Bet365 Info 2:0 (1:0)
05.02. 18:30 SV Sandhausen : SC Paderborn 2,60 3,20 2,60 interwetten_55x22 Interwetten 1:0 (0:0)
06.02. 13:00 Fortuna Düsseldorf : 1. FC Heidenheim 2,40 3,40 3,40 bet3000-logo_schwarz_55x22 Bet3000 Info 0:1 (0:0)
06.02. 13:00 1860 München : 1. FC Nürnberg 2,85 3,20 2,45 bigbetworld_55x22 BigBetWorld 0:1 (0:1)
07.02. 13:30 Karlsruher SC : FSV Frankfurt 1,60 3,80 5,70 tipico-logo-neu-55x22 Tipico Info 1:1 (0:0)
07.02. 13:30 RB Leipzig : Eintracht Braunschweig 1,60 3,75 5,75 bet365_55x22 Bet365 Info 2:0 (2:0)
07.02. 13:30 SpVgg Greuther Fürth : FC St. Pauli 2,40 3,50 3,30 bet3000-logo_schwarz_55x22 Bet3000 Info 0:2 (0:1)
08.02. 20:15 Arminia Bielefeld : MSV Duisburg 1,85 3,30 4,50 bigbetworld_55x22 BigBetWorld 2:1 (2:1)

 

Bleibt der Tabellenführer weiter vorn?

Am frühen Sonntagnachmittag (13:30 Uhr) greift mit RB Leipzig der Tabellenführer daheim gegen Eintracht Braunschweig ins Geschehen ein. Während die Sachsen auswärts noch unbesiegt sind, gingen in dieser Saison bereits zwei Heimspiele verloren. Die Niedersachsen rangieren auf Platz fünf und haben ebenfalls noch Chancen auf den Aufstieg.

 
FußballIn der Vorsaison scheiterte der Karlsruher SC erst in der Relegation gegen den HSV ganz knapp an der Rückkehr in die Bundesliga. In der laufenden Saison ging es für die Badener aber zunächst in die andere Richtung. Mittlerweile ist der KSC wieder im Mittelfeld der Tabelle angekommen.

Aufstiegschancen hat dagegen etwas überraschend der FC St. Pauli, nachdem die Hamburger vor einem Jahr noch am Tabellenende der 2. Liga rangierten. Am Sonntag sind die Kiezkicker bei der SpVgg Greuther Fürth zu Gast, die aktuell auf Platz zehn liegt und bei der noch nicht sicher ist, ob es in den nächsten Monaten nach oben oder nach unten geht.

 
PfeilAbgeschlossen wird der erste Zweitliga-Spieltag des Jahres mit dem Heimspiel von Arminia Bielefeld gegen den MSV Duisburg. Zwölf Mal spielten die Ostwestfalen in den ersten 19 Partien unentschieden. Mit einem Auswärtssieg in Frankfurt am letzten Spieltag vor der Winterpause konnten sie sich vom Tabellenende etwas absetzen.

Dagegen liegen die Duisburger abgeschlagen am Tabellenende und werden sich deutlich steigern müssen, um den Klassenerhalt zu schaffen.

 

Ähnliche Fußballnews